Stellenangebote

Wir suchen Fachkräfte für Kita und Grundschule

Projektleitung (m/w/d) für das Präventionsprogramm "Gewalt spielt nicht mit!" gegen sexualisierte Gewalt an Kindern im Sport – 39h/Woche

Als Kinderschutzbund LV Berlin e.V. engagieren wir uns seit über 60 Jahren für den Schutz und die Rechte von Berliner Kindern und bieten als sozialer Dienstleister ein vielfältiges Bildungs-,
Betreuungs- und Beratungsangebot. Als parteipolitisch und konfessionell ungebundener Fachverband leiten wir unsere Zielsetzungen und Handlungsgrundsätze unter anderem aus der UN-Kinderrechtskonvention ab und sind eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk von Kinderschutzorganisationen.

Als Kinderschutzbund engagieren wir uns insbesondere für den Schutz von Kindern vor jedweder Form von Gewalt. In diesem Zusammenhang suchen wir für die Umsetzung unseres über die Aktion Mensch finanzierten Projektes

Gewalt spielt nicht mit!

Ein Präventionsprogramm gegen sexualisierte Gewalt an Kindern im Sport

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation (39h/Woche, befristet auf 3 Jahre)

Im Rahmen des Projektes begleiten Sie zum einen haupt-, neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von regionalen Sportvereinen im Bereich des Mannschaftssports bei der Entwicklung von Handlungs- und Interventionsplänen zum Umgang mit Verdachtsfällen. Zum anderen unterstützen Sie junge Sportler*innen in der Auseinandersetzung mit dem Recht auf Schutz vor Gewalt und dem Wahrnehmen ihrer eigenen Grenzen und der Grenzen anderer und dem Erkennen von sexuellen Grenzüberschreitungen und sexualisierter Gewalt durch Trainer*innen oder Peers.

Das Projekt ist inhaltlich und strukturell an unsere etablierte Fachberatungsstelle zum Kinderschutz angebunden.

Sie bringen mit:

  • Fundierte Kenntnisse

– über Ursachen, Erscheinungsformen und Dynamiken von Gewalt in Familien und engen Beziehungskontexten sowie über deren Folgen für die Betroffenen

– über die rechtlichen Grundlagen zum Kinderschutz (ins. BGB, FamFG, SGB VIII, KKG) sowie die Aufträge, Verfahrenswege und Kooperation mit den zu beteiligenden Einrichtungen und Institutionen im Kinderschutz (Träger, Jugendamt, Familiengericht etc.)

  • Erfahrung in

– der wissenschaftlich fundierten Erarbeitung von Konzepten

– der Weiterbildung von Fachkräften zu Kinderschutzfragen (digital und analog)

– der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Prävention sexueller Gewalt

  • Kenntnisse über die Strukturen der Berliner Sportvereinslandschaft
  • Teamfähigkeit sowie eine wertorientierte und differenzsensible Grundhaltung

Wir bieten:

Eine tarifgerechte Bezahlung in Anlehnung an den TV-L S, Entgeltgruppe S 12

  • 31 Tage Urlaub
  • Eine betriebliche Krankenzusatzversicherung und Altersvorsorge
  • Regelmäßige Supervision, Intervision und Fortbildung
  • Die Zusammenarbeit mit langjährig im Kinderschutz erfahrenen Fachkräften
  • Die Möglichkeit, flexibel im Home-Office zu arbeiten

Der Arbeitsvertrag ist auf drei Jahre befristet; es besteht die Option auf eine Verstetigung des Projekts oder auf eine Weiterbeschäftigung in anderen Bereichen des DKSB Berlin. Als Kinderschutzbund begrüßen wir Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, sexueller Identität oder Behinderung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich mit den Zielen des Kinderschutzbunds identifizieren können, senden Sie Ihre qualifizierte Bewerbung bitte bis zum 16.09.2022 an folgende Adresse:

Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.

Christian Neumann

Malplaquetstraße 38

13347 Berlin

personal@kinderschutzbund-berlin.de

Wenn Sie im Vorfeld noch Fragen an uns haben, dann wenden Sie sich gerne an unseren Geschäftsführer, Herrn Neumann, unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder rufen unter

030-45 08 12 600 an.

Druckversion Stellenausschreibung

Leitung (m/w/d) an der Erika-Mann-Grundschule – max. 34h/Woche

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Als Kinderschutzbund Berlin e.V. engagieren wir uns seit über 60 Jahren für den Schutz und die Rechte von Berliner Kindern und bieten als sozialer Dienstleister ein vielfältiges Bildungs-, Betreuungs- und Beratungsangebot. Als parteipolitisch und konfessionell ungebundener Fachverband leiten wir unsere Zielsetzungen und Handlungsgrundsätze unter anderem aus der UN-Kinderrechtskonvention ab und sind eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk von Kinderschutzorganisationen.

Als „Lobby für Kinder“ folgen wir dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und nehmen auf Senats- und Bezirksebene politischen Einfluss mit dem Ziel der nachhaltigen Etablierung von besseren Lebensbedingungen in einer kinderfreundlichen Stadt Berlin.

Wir sind vor allem im Wedding aktiv! – Und zwar mit Angeboten im Bereich der Kinderbetreuung, der Schul- und Jugendsozialarbeit, der Lern- und Sprachförderung sowie der Beratung von Kindern, Eltern und Multiplikator*innen.

Für unseren Arbeitsbereich ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB) an der Erika-Mann-Grundschule in Berlin-Wedding suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Standortleitung (m/w/d) – 34 h/Woche

Gemeinsam mit zwei weiteren Leitungsfachkräften und der Schulleitung gestaltest Du den Alltag an einer Ganztagsgrundschule, indem Du Ansprechpartner*in für das pädagogische Fachpersonal und Eltern bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen aller Art bist.

Zusammen mit Deinen beiden Kolleg*innen bist Du für die Organisation und Steuerung des Bereiches zuständig. Gemeinsam mit Dir wollen wir unsere konzeptionelle Weiterentwicklung vorantreiben. Wenn Du also Interesse an der Arbeit mit Kindern und Eltern in besonderen Problemlagen hast und Dir vor allem auch das Thema Kinderschutz am Herzen liegt, dann übernimm Verantwortung für folgende Arbeitsaufgaben:

  • Du engagierst Dich als Ansprechpartner*in für Kinder, Eltern und Kolleg*innen zum Thema Kinderschutz, begleitest Kinderschutzfälle in Kooperation mit unserer Beratungsstelle und bringst gleichzeitig die Themen Gewaltprävention und Inklusion/Diversity in die tägliche Arbeit des Bereiches mit ein.
  • Du kümmerst Dich um die alltäglichen Sorgen und Nöte unserer Fachkräfte und unterstützt sie in ihrer beruflichen Weiterentwicklung in Form von Mitarbeiter*innengesprächen, Fortbildungsplanung etc.
  • Du agierst als Schnittstelle in unsere Verwaltung.

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, solltest Du Folgendes mitbringen:

  • Du hast einen Abschluss als Erzieher*in, in Sozialer Arbeit, Erziehungswissenschaft, Früh- oder Kindheitspädagogik (BA/MA/Diplom)
  • Du möchtest Dich im Bereich Kinderschutz weiterbilden.
  • Du weißt, wie man pädagogische Konzepte erstellt und erprobt.

Und darüber hinaus solltest Du Freude an interkultureller Begegnung, einen ressourcenorientierten Blick auf Kinder und Lust auf Teamarbeit auf Augenhöhe mitbringen. Wenn Du dann auch noch stressresistent bist und Konflikte konstruktiv managen kannst, bist Du bei uns genau richtig!

Und das bieten wir Dir:

  • Du erhältst eine tarifgerechte Bezahlung orientiert am TV-L S in der Entgeltgruppe S 13, bei der Einstufung berücksichtigen wir selbstverständlich Deine Berufserfahrung.
  • Dein Vertrag ist unbefristet.
  • Du hast einen wirklich spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, den Du selbst weiterentwickeln und gestalten kannst.
  • Als Leitungskraft bekommst Du eine auf Deine Bedürfnisse ausgerichtete Supervision.
  • Du kannst Dich regelmäßig fachspezifisch und als Führungskraft weiterbilden.
  • Du erhältst eine zusätzliche betriebliche Krankenversicherung, über die Gesundheitsdienstleistungen abgerechnet werden können (Brille, Zahnreinigung, Massage etc.) und wir beteiligen uns an Deiner Altersvorsorge.

Ein freundliches Betriebsklima gibt es umsonst oben drauf!

Und das macht unsere Arbeit als Kinderschutzbund aus:

Vielfalt und Offenheit kennzeichnen unsere Teamkultur; die wertschätzende Zusammenarbeit ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind in seiner Individualität steht dabei im Mittelpunkt. Eine vertrauensvolle und stabile Bindung ist für uns die Voraussetzung für eine erfolgreiche Pädagogik. Bildung ist für uns mehr als reine Wissensvermittlung und Betreuung mehr als reine Aufsicht. Wir bieten Kindern eine Umgebung, in der sie ihrem Wunsch nach Entdecken und Erforschen der Welt auf ihre eigene Art und Weise nachgehen können. Wir begegnen ihnen und ihren Eltern sowie Angehörigen mit Empathie, Respekt und Verbindlichkeit. Den Kindern bieten wir Sicherheit und Schutz, beteiligen sie an für sie relevanten Entscheidungen und halten uns offen für neue Ideen, Konzepte und Anregungen.

Richte Deine Bewerbung schriftlich oder per Mail an:

Der Kinderschutzbund Berlin e.V.

Malplaquetstr. 38

13347 Berlin

personal@kinderschutzbund-berlin.de

Wenn Du im Vorfeld noch Fragen an uns hast, dann wende Dich gerne unter der angegebenen Mail an uns oder ruf unter 030/450812614 an.

Bewerbungsschluss ist der 16.08.2022

Druckversion Stellenausschreibung

Erzieher*innen (m/w/d) an der Erika-Mann-Grundschule – max. 34h/Woche

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Als Kinderschutzbund LV Berlin e.V. engagieren wir uns seit über 60 Jahren für den Schutz und die Rechte von Berliner Kindern und bieten als sozialer Dienstleister ein vielfältiges Bildungs-, Betreuungs- und Beratungsangebot. Als parteipolitisch und konfessionell ungebundener Fachverband leiten wir unsere Zielsetzungen und Handlungsgrundsätze unter anderem aus der UN-Kinderrechtskonvention ab und sind eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk von Kinderschutzorganisationen.

Als „Lobby für Kinder“ folgen wir dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und nehmen auf Senats- und Bezirksebene politischen Einfluss mit dem Ziel der nachhaltigen Etablierung von besseren Lebensbedingungen in einer kinderfreundlichen Stadt Berlin.

Wir sind vor allem im Wedding aktiv! Und zwar mit Angeboten im Bereich der Kinderbetreuung, der Schul- und Jugendsozialarbeit, der Lern- und Sprachförderung sowie der Beratung von Kindern, Eltern und Multiplikator*innen.

Für unseren Arbeitsbereich ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB) an der Erika-Mann-Grundschule mit theaterpädagogischem Schwerpunkt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Erzieher*innen (m/w/d) – max. 34h/Woche

In dieser Funktion förderst und betreust du Grundschulkinder in der außerunterrichtlichen Zeit und unterstützt sie während des Unterrichts. Wenn Du dich für die Arbeit mit Kindern im Grundschulkontext begeistern kannst, Du kreativ und aufgeschlossen bist, kannst Du deine Ideen und Stärken bei folgenden Arbeitsaufgaben einbringen:

  • Du führst eigene Projektangebote mit den Kindern oder Arbeitsgemeinschaften durch,
  • Du arbeitest eng zusammen mit Lehrer*innen, Eltern und Kooperationspartner*innen,
  • und sorgst außerdem dafür, dass auch Kinder mit besonderem Förderbedarf spannende Angebote wahrnehmen und optimal gefördert werden.

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, solltest Du Folgendes mitbringen:

  • Du hast die staatliche Anerkennung als Erzieher*in (vielleicht bist du sogar Facherzieher*in für Integration); als Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in oder Heilpädagog*in,
  • Oder du hast einen Abschluss als Heilerziehungspfleger*in mit „Zusatzqualifikation zum Nachweis der erforderlichen pädagogischen Fachkenntnisse nach 11 Abs. 3 Nr.3 VOKitaFöG für die Tätigkeit wie ein*e Facherzieher*in im integrativen Bereich“ oder
  • einen anderen als sozialpädagogische Fachkraft anerkannten Abschluss.
  • Außerdem benötigen wir ein erweitertes Führungszeugnis von Dir.

Und darüber hinaus solltest Du Freude an interkultureller Begegnung, einen ressourcen­orientierten Blick auf Kinder und Lust auf Teamarbeit auf Augenhöhe mitbringen. Wenn Du dann auch noch stressresistent bist und Dir die Arbeit in großen Kindergruppen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, bist Du bei uns genau richtig!

Und das bieten wir Dir:

  • Du erhältst eine tarifgerechte Bezahlung orientiert an der SuE-Tabelle in der Gruppe 8a, bei der Einstufung berücksichtigen wir selbstverständlich Deine Berufserfahrung
  • 30 Tage Urlaub und Heiligabend und Silvester sind zusätzlich frei
  • Einen Dienstplan mit einer Gültigkeit für ein ganzes Schuljahr
  • Maximal drei 18-Uhr-Dienste (Spätdienste) im Schuljahr
  • Übertarifliche Vor- und Nachbereitungszeit (ca. 23%)
  • Wöchentliche Teamsitzung der Erzieher*innen und der Klassenpädagog*innen
  • Dein Vertrag ist unbefristet.
  • Freu dich auf einen wirklich spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, fachspezifische Fortbildungen und Supervision.
  • Eine zusätzliche betriebliche Krankenversicherung, über die Du z.B. Kosten für Zahnbehandlungen, Medikamente, Heilpraktiker*innen abrechnen kannst und natürlich unterstützen wir Dich finanziell auch bei externen Gesundheitskursen

Ein freundliches Betriebsklima gibt es umsonst oben drauf!

Und das macht unsere Arbeit als Kinderschutzbund aus:

Vielfalt und Offenheit kennzeichnen unsere Teamkultur; die wertschätzende Zusammenarbeit ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind in seiner Individualität steht dabei im Mittelpunkt. Eine vertrauensvolle und stabile Bindung ist für uns die Voraussetzung für eine erfolgreiche Pädagogik. Bildung ist für uns mehr als reine Wissensvermittlung und Betreuung mehr als reine Aufsicht. Wir bieten Kindern eine Umgebung, in der sie ihrem Wunsch nach Entdecken und Erforschen der Welt auf ihre eigene Art und Weise nachgehen können. Wir begegnen ihnen und ihren Eltern sowie Angehörigen mit Empathie, Respekt und Verbindlichkeit. Den Kindern bieten wir Sicherheit und Schutz, beteiligen sie an für sie relevanten Entscheidungen und halten uns offen für neue Ideen, Konzepte und Anregungen.

Richte Deine Bewerbung schriftlich oder per Mail an:

Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.

Malplaquetstr. 38

13347 Berlin

personal@kinderschutzbund-berlin.de

Wenn Du im Vorfeld noch Fragen an uns hast, dann wende Dich gerne unter der angegebenen Mail an uns oder ruf an unter 030 45 08 12 614.

Datenschutzhinweis: Mit der Übersendung Deiner Bewerbung erklärst Du dich einverstanden, dass wir Deine Daten entsprechend der geltenden Normen für den Zweck des Bewerbungs­verfahrens speichern und verarbeiten dürfen.

Druckversion Stellenausschreibung

Interessierte am Bundesfreiwilligendienst für den Einsatz in Grundschule oder Integrationskita (max. 39 Std./Woche)

Hier können Sie sich einbringen:

In unserer Kita oder in der Ganztagsbetreuung zweier Grundschulen im Berliner Wedding fördern und begleiten wir rund 1.000 Kinder. In der Kita sind das Kinder im Alter von 1-6 Jahren aus zwölf verschiedenen Kulturen. In der Ganztagsbetreuung Kinder im Alter von 6-12 Jahren.

Das Team pädagogischer Fachkräfte freut sich, wenn Sie unsere Angebote unterstützt und bereichern!

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen und fördern die Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung,
  • Sie unterstützen die Kinder beim strukturierten Tagesablauf,
  • begleiten sie beim Mittagessen und Ausflügen,
  • können verschiedene Freizeitangebote mit den Kindern durchführen,
  • nehmen an Teamsitzungen, Supervisionen und Elterngesprächen teil,
  • können sich bei Feiern, Kindergeburtstagen und der Pausengestaltung kreativ einbringen und
  • sich beim Ferienprogramm engagieren…

Wir begleiten Sie intensiv:

Sie werden sicherer beim selbstorganisierten Arbeiten im Team, werden mit Kolleg_innen verschiedener Profession zusammenarbeiten, lernen unterschiedliche Familienkulturen kennen, ebenso wie pädagogische Grundlagen und Methoden der Krisenintervention… Spannend, oder?!

Als Bundesfreiwillige/r können Sie sich entweder in Teilzeit (ab 20,5 Std./Woche) oder Vollzeit (39 Std./Woche) einbringen.

Haben wir Sie überzeugt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung und laden Sie gerne zu einem Schnupper-Tag ein: info@kinderschutzbund-berlin.de

Und wenn Sie uns noch besser kennenlernen möchten, schauen Sie sich unseren kurzen Videoclip an.

Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.
Cristina Tabler
Malplaquetstr. 38
13347 Berlin

Tel.: 030 – 45 08 12 600

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten entsprechend der geltenden Normen für den Zweck des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten dürfen.

pädagogische Hilfskräfte (m/w/d) auf Minijob-Basis

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Als Kinderschutzbund LV Berlin e.V. engagieren wir uns seit über 60 Jahren für den Schutz und die Rechte von Berliner Kindern und bieten als sozialer Dienstleister ein vielfältiges Bildungs-, Betreuungs- und Beratungsangebot. Als parteipolitisch und konfessionell ungebundener Fachverband leiten wir unsere Zielsetzungen und Handlungsgrundsätze unter anderem aus der UN-Kinderrechtskonvention ab und sind eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk von Kinderschutzorganisationen.

Als „Lobby für Kinder“ folgen wir dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und nehmen auf Senats- und Bezirksebene politischen Einfluss, mit dem Ziel der nachhaltigen Etablierung von besseren Lebensbedingungen in einer kinderfreundlichen Stadt Berlin.

Wir sind vor allem im Wedding aktiv! Und zwar mit Angeboten im Bereich der Kinderbetreuung, der Schul- und Jugendsozialarbeit, der Lern- und Sprachförderung sowie der Beratung von Kindern, Eltern und Multiplikator*innen.

Für die Arbeit an der Erika-Mann-Grundschule mit theaterpädagogischem Schwerpunkt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 pädagogische Hilfskräfte (m/w/d) auf Minijob-Basis

In dieser Funktion betreust du Grundschulkinder im Ganztagsbetrieb und wirst als Springer*in dort eingesetzt, wo dein Talent benötigt wird. Wenn Du dich für die Arbeit mit Kindern im Grundschulkontext begeistern kannst, Du kreativ und aufgeschlossen bist, kannst Du deine Ideen und Stärken einbringen.

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, hast du idealerweise bereits Erfahrung in der Kinderbetreuung sammeln können. Außerdem benötigen wir ein erweitertes Führungszeugnis von Dir.

Und darüber hinaus solltest Du Freude an interkultureller Begegnung und einen ressourcen­orientierten Blick auf Kinder. Wenn Du dann auch noch stressresistent bist und Dir die Arbeit mit Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubert, bist Du bei uns genau richtig!

Wir bieten dir einen befristeten Arbeitsvertrag, sowie einen wirklich spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit auf interne Fortbildungen.

Ein freundliches Betriebsklima gibt es umsonst oben drauf!

Und das macht unsere Arbeit als Kinderschutzbund aus:

Vielfalt und Offenheit kennzeichnen unsere Teamkultur; die wertschätzende Zusammenarbeit ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind in seiner Individualität steht dabei im Mittelpunkt. Eine vertrauensvolle und stabile Bindung ist für uns die Voraussetzung für eine erfolgreiche Pädagogik. Bildung ist für uns mehr als reine Wissensvermittlung und Betreuung mehr als reine Aufsicht. Wir bieten Kindern eine Umgebung, in der sie ihrem Wunsch nach Entdecken und Erforschen der Welt auf ihre eigene Art und Weise nachgehen können. Wir begegnen ihnen und ihren Eltern sowie Angehörigen mit Empathie, Respekt und Verbindlichkeit. Den Kindern bieten wir Sicherheit und Schutz, beteiligen sie an für sie relevanten Entscheidungen und halten uns offen für neue Ideen, Konzepte und Anregungen.

Richte Deine Bewerbung per Post oder Mail an:

Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.

Malplaquetstr. 38

13347 Berlin

personal@kinderschutzbund-berlin.de

Wenn Du im Vorfeld noch Fragen an uns hast, dann melde Dich gerne unter der angegebenen Mail oder ruf an unter 030.45 08 12 614.

Datenschutzhinweis: Mit der Übersendung Deiner Bewerbung erklärst Du dich einverstanden, dass wir Deine Daten entsprechend der geltenden Normen für den Zweck des Bewerbungs­verfahrens speichern und verarbeiten dürfen.

pdf Dokument drucken

Datenschutzhinweis: Mit der Übersendung Deiner Bewerbung erklärst Du dich einverstanden, dass wir Deine Daten entsprechend der geltenden Normen für den Zweck des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten dürfen.

Kontakt

Constanze Reinke
Tel. 030 – 45 08 12 617

E-Mail senden

Cristina Tabler
Tel. 030 – 45 08 12 614

E-Mail senden

Deutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.
Malplaquetstr. 38
13347 Berlin

Lernen Sie uns kennen!