Kinderprojekte

Erfahren Sie mehr über unsere Kinderprojekte

Im Berliner Wedding fördert und betreut der Deutsche Kinderschutzbund LV Berlin e.V. rund 1.000 Kinder. In Kooperation mit zwei Grundschulen, sowie in der Kita und dem Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) haben wir ein offenes Ohr für die Belange von Kindern und machen ihnen spannende Angebote.

unterstützen sie uns

Ganztags- betreuung & Schulstation an der Erika-Mann-Grundschule

Leo-Lionni-Grundschule: Ganztags- betreuung

Kita

„A13“

KiFaZ

Kinder- und Familienzentrum

Ganztagsbetreuung & Schulstation

Erika-Mann-Grundschule

An der Erika-Mann-Grundschule betreuen und fördern wir knapp 500 Kinder. Im Mittelpunkt steht die individuelle Förderung von Kindern nach dem Prinzip „Bildung den ganzen Tag über“.

Mit vielfältigen Angeboten, wie Sport-AGs, dem gemeinsamen Essen & Kochen oder medienpädagogischen Inhalten stärken wir die Kompetenzen der Kinder. Sie trainieren das soziale Miteinander, ihre Kommunikations- und Handlungsfähigkeit, Sprachkompetenzen und Selbstreflexion. Neben Ausflügen, bieten wir spannende Ferienangebote sowie das jährliche Abenteuercamp.

Kontakt: Mike Menke | 030-45 08 55 30

Die Schulstation ist Anlaufstelle für alle Schüler_innen, Eltern und Pädagog_innen der Schule. Hier können die Kinder über Sorgen, Gedanken und Ängste reden. Egal, ob es um Konflikte in der Schule, zu Hause oder im sozialen Umfeld geht.

Kontakt: Maximilian Ringeis | 030-45 08 55 20

Ganztagsbetreuung

Leo-Lionni-Grundschule

An der Leo-Lionni-Grundschule unterstützt unser pädagogisches Team rund 320 Kinder. Die Ganztagsbetreuung ist nach einem offenen Konzept gestaltet. Das bedeutet, jedes Kind kann nach dem Unterricht frei entscheiden, welches Angebot es nutzen möchte. Hier fängt Partizipation und Selbstbestimmung für uns an.

Darüber hinaus gibt es AGs, um beispielsweise in der Halle zu klettern, Fußball zu spielen, zu kochen oder zu lesen. Gerade Sprachkompetenzen und Bewegung werden hier gefördert. Gemeinsame Ferienreisen, Ausflüge und medienpädagogische Angebote stehen ebenso auf dem Plan.

Kontakt: Christian Mittelstedt | 030-469 799 669

Unsere Kita

„A13“

In unserer integrativen Kita fördern und betreuen wir derzeit rund 40 Kinder in drei Gruppen. Das Besondere daran ist, dass ihre Familien aus vielen verschiedenen Kulturen stammen und wir eine enorme Vielfalt vereinen.

Im Fokus der Arbeit stehen Sprachförderung, gesunde Ernährung, Bewegung, Spiel, Partizipation und Inklusion. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns dabei besonders wichtig.

Um den Wechsel auf die Grundschule zu erleichtern, kooperieren wir mit den Lehrkräften der benachbarten Erika-Mann-Grundschule.

Kontakt: Kerstin Baber | 030-45 08 12 660

Kinder und Familienzentrum

KiFaz

Familien und Kinder in schwierigen Lebenssituationen finden hier Beratung, Unterstützung und gezielte Angebote.

Im Rahmen der schulbezogenen Jugendsozialarbeit in Einzel- und Gruppenarbeit unterstützen wir außerdem besonders beeinträchtigte und/oder sozial benachteiligte Kinder in ihrer Entwicklung.

Als Anlaufstelle für Familien im Kiez finden in den Räumen auch Veranstaltungen statt, wie etwa Kinderflohmärkte.

Kontakt: Kerstin Baber | 030-45 08 12 660