Gewalt spielt nicht mit!

Sportvereine als sichere Orte für Kinder – das ist das Hauptziel des Präventionsprogramms „Gewalt spielt nicht mit!“.

Berlinweit unterstützen wir teilnehmende Sportvereine darin, die Prävention von sexualisierter Gewalt in ihren Vereinsstrukturen zu verankern.

Sexualisierte Gewalt als Thema in den Sportvereinen zu enttabuisieren, ist unerlässlich, um die Verantwortlichen im Sport zu sensibilisieren. Nur dann, wenn ein Problem- und Risikobewusstsein vorhanden ist, können Gefahrensituationen angemessen eingeschätzt und adäquat darauf reagiert werden.

Es bedarf eines offenen und transparenten Umgangs mit dem Thema der sexualisierten Gewalt, damit sich Betroffene bei Problemen anvertrauen können.

Das Projekt startet am 01. Januar 2023 und wird von der Aktion Mensch gefördert.

Kontakt:

info@kinderschutzbund-berlin.de

Tel.: 030 450 81 26 00