Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Berlin e.V.
 

Gewalt gegen Kinder

 

Unser Thema: Gewalt gegen Kinder

Viele Kinder in Berlin erleben regelmäßig Gewalt in der Familie oder im näheren Umfeld.

 

Wie weit ist Gewalt in der Erziehung noch verbreitet?

Seit dem Jahr 2000 gilt in Deutschland das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. Trotzdem gehört Gewalt gegen Kinder und Jugendliche leider immer noch zum (Familien-) Alltag.

Was verstehen wir unter Gewalt gegen Kinder?

Was macht der Berliner Kinderschutzbund gegen Gewalt an Kindern?

Was steht im Gesetz?

Am 08. November 2000 trat das »Gesetz zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung« in Kraft. Dort steht unter § 1631 Abs. 2 BGB:

"Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig."

ParagraphzeichenIn § 16 Abs. 1 Satz 3 SGB VIII wurden die Angebote der Jugendhilfe zur allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie um folgende Aufgabe erweitert:

"Sie sollen auch Wege aufzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst werden können."

 

nach oben